Die Leckageortung wird zum Auffinden von verdeckten Leckstellen an Rohrnetzinstallationen durchgeführt. Hier wird mit Hilfe unterschiedlichster Messtechniken möglichst die exakte Leckstellenposition eingemessen.

Im Rahmen des natürlichen Austrocknungsprozesses werden Lufttemperatur und Luftfeuchtigkeit so beeinflusst, dass eine beschleunigte Austrocknung zu einer optimalen Entfeuchtung führt. Unsere leistungsstarken Kondenstrockner trocknen die Raumluft und sorgen mit der Erhöhung der Klimadifferenz zwischen den feuchten Bereichen und der Luft für eine Feuchteabgabe und somit für eine entscheidende Verkürzung des Austrocknungsprozesses.

Wir bieten durch unsere Spezialisten professionelle Installation und Inbetriebnahme der Geräte. Regelmäßige Kontrollmessungen gewährleisten einen erfolgreichen Austrocknungsprozess.

Aufeinander folgende Gewerke können termingerecht und handwerklich einwandfrei fertig gestellt werden
Mieteinnahmeverluste und finanzielle Mehr- bzw. Doppelbelastungen bleiben aus

Folgeschäden an Bausubstanz durch verbleibende Restfeuchtigkeit werden ausgeschlossen

Modernste Gerätetechnik und die Fachkompetenz von HWS Haustechnik garantieren einen zügigen Austrocknungserfolg und eine erhebliche Bauzeitverkürzung

Durch Kontrollmessungen ist sichergesellt, dass das Objekt im erforderlichen Maße getrocknet ist

Unter Estrich TrocknungDurch 50 mm Kernbohrung wird mittels einer Seitenkanalverdichtung kontrolliert vorgewärmte Luft zentral unter den Estrich gepresst. Die Luft sättigt sich mit Feuchtigkeit und entweicht über die Randstreifen.
Die Kondenstrockner (siehe Restfeuchtebeseitigung) entziehen der Raumluft bis zu 80 Liter Wasser am Tag. Der Vorteil: Decken und Wände trocknen gleich mit.